Verein

banner Hauptorchester

 

Hauptorchester

 

Unser Hauptorchester besteht zur Zeit aus ca.45 aktiven Musikern und wird von Helmut Martini geleitet. Von Querflöte, Klarinette und Saxophone über Horn, Flügelhorn und Trompete hin zu Posaune, Tenorhorn, Bariton, Bass und Tuba sowie Musiker im Schlagzeug- und Perkussionregister gibt es eine Vielzahl an Instrumenten, die bei uns gespielt werden. So können wir neben traditionellem Liedgut mit einer Mischung aus sinfonischer Blasmusik und modernem Sound verschiedenste Anlässe angemessen gestalten.

banner Vereinsleben

 

Vereinsleben

 

„Das Beste an der Musik steht nicht in den Noten.“ (Gustav Mahler)

 

Wir Wallhäuser Musiker halten es ebenso wie Gustav Mahler. Selbstverständlich haben wir alle Freude am Musizieren, aber was unseren Verein ausmacht, ist die Gemeinschaft. Nicht umsonst heißt es VereinsLEBEN! Es zeichnet sich durch Freundschaft, Spaß und gemeinsame Erlebnisse aus. So stehen wir nicht nur musikalisch gemeinsam auf der Bühne sondern pflegen auch Freizeittraditionen. Zu diesen gehören der alljährliche Wandertag am ersten Samstag im neuen Jahr und die Jahresabschlussfeier. Alle zwei Jahre gönnen wir uns einen Ausflug, z. B. über ein verlängertes Wochenende nach Nürnberg (2017). Besonders gesellig wird es nach erfolgreicher Probe an der Theke. Hier wurde schon oft mit Umtrunk und Imbiss gefeiert und auf viele Geburtstage angestoßen.

Sie sehen also, das Beste an unserer Musik ist der Zusammenhalt untereinander und den kann man hören!

banner Chronik

 

Chronik des Musikverein Wallhausen 1931 e.V.

 

Der Musikverein Wallhausen, gegründet am 10. April 1931, ging aus dem Kirchenchor St. Cäcilia Wallhausen hervor. Die Leistungen des Dirigenten Michael Schoppet und das unermüdliche Üben der etwa 20 Musiker ermöglichten schon bald nach der Beschaffung der Instrumente die ersten öffentlichen Auftritte.

Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges kam das Vereinsleben nach und nach zum Erliegen, da fast alle Mitglieder zu zivilen und militärischen Diensten verpflichtet wurden.

Schon im Jahre 1946 wurde aufgrund der Initiative des damaligen Pfarrers die Vereinstätigkeit wieder aufgenommen. Dies war keine leichte Aufgabe für den Dirigenten Schoppet, denn außer den acht aktiven Vereinsmitgliedern, die nicht mehr aus dem Krieg zurückkehrten, war ein Teil der Aktiven noch in Kriegsgefangenschaft. Daher fanden sich zu Beginn nur 15 aktive Mitglieder zu den Übungsstunden zusammen. Als Schoppet 1957 den Taktstock niederlegte, trat das aktive Vereinsmitglied Franz Jäckel die Nachfolge an und übte das Amt mit Erfolg bis 1962 aus.

1964 wurde das 1. Jugendorchester aus der Initiative des damaligen Dirigenten Willi Schünemann gegründet, der es auch bis 1975 leitete. Dem ersten Jugendorchester folgten viele weitere, sodass der Verein auch heute über genügend Nachwuchsmusiker verfügt. Die Jugendarbeit wurde 2005 um eine Blockflötengruppe unter der Leitung von Carmen Edinger ergänzt.

Ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte stellt die Abschaffung einer Tradition dar. In der Jahreshauptversammlung 1986 wurde nach zähen Diskussionen beschlossen, dass ab sofort auch Mädchen und Frauen dem bis dahin reinen Männerverein beitreten dürfen. Eine gute Entscheidung, denn heute besteht der Verein zur Hälfte aus Frauen! Ebenfalls im Jahr 1986 entstand aus einer kleinen Fastnachtskapelle heraus eine Tanzmusik-Combo, die bis 1993 bestand.

 

Bild 1 Chronik Musikverein Wallhausen Bild 2 Chronik Musikverein Wallhausen Bild 3 Chronik Musikverein Wallhausen

 

…und so sieht es heute aus:

Durchschnittlich 20 Auftritte sind im Jahr zu absolvieren; Vom jährlichen Frühjahrskonzert über die vielen Sommerfeste befreundeter Vereine bis hin zur Maiandacht und anderen kirchlichen Anlässen in der Laurentiuskirche, sowie der Adventsmusik in Sommerloch und auf dem Kezenberg.

Bereits seit Dezember 2012 stehen wir unter der sehr guten Leitung unseres Dirigenten Helmut Martini. Der Berufsmusiker treibt uns mit viel Geduld und Engagement zu Höchstleistungen an und führt uns zu erfolgreichen Konzerten und Auftritten.

Nicht zuletzt besteht ein Verein dieser Größe nur mit einem guten Vorstand. Die Zusammenarbeit zwischen dem Dirigenten und dem Vereinsvorstand um 1. Vorsitzenden Hermann-Josef Schmitt (seit 2015) erweist sich als harmonisch und produktiv. So kam es z.B. nach mehreren Anläufen über Jahre hinweg zum Erstellen einer neuen Vereins-Homepage.

 

Wallhausen im Januar 2019

(Auszüge aus der Chronik-Zusammenfassung des Chronisten Harald Eckes)

 

Unsere aktuelle Chronik-Übersicht können Sie hier herunterladen.

Download (pdf)

banner Konzert

 

Konzert

 

Im Frühjahr laden wir zu unserem Konzert in die Gräfenbachtalhalle ein. Bei unterschiedlicher Themensetzung können wir zeigen, was unser Repertoire hergibt. Viele musikalische Stilrichtungen und Facetten, wie z.B. Polka- und Marschstücke, Film-, Serien- oder Musicalmelodien, Rock- und Popstücke, Jazz- und Swingrhythmen, garantieren einen musikalisch spannenden Abend.

banner Bachefest

 

Bachefest

 

Unser traditionelles „Bachefest“ findet seit … jedes Jahr an Pfingstmontag auf der Festwiese im Brühl (hinter dem Sportplatz) in Wallhausen statt. Am Morgen wir mit einem Zeltgottesdienst gestartet. Danach geht es in einen entspannten Tag mit herzhaften und süßen Leckereien sowie Unterhaltung durch befreundete Musikvereine und die örtlichen Kindertanzgruppen. Gegen den Durst gibt es u.a. frisch gezapftes Bier und Weine von Winzern des Vereins. Aktionen für die kleinen Festbesucher, wie z.B. Kinderschminken, vervollständigen das Programm. Somit ist es ein Fest für Familien und Freunde, für alt und jung.

Besuchen Sie uns doch einmal (an Pfingstmontag).

Up to Date

Einen Eindruck von dem was wir so machen und weitere aktuelle Beiträge und Bilder findest Du auf unserer Facebookseite. Dabei sind alle Einträge auch ohne Anmeldung, also öffentlich, einsehbar.